•  
  • Flexible Terminabsprache
  • Keine Vertragsbindung
  • IT_Zert ISO 9001:2008
  •   
  • Kontakt





Übersicht Unterrichtsmaterial Deutsch


  Fach Klasse :   6 7 8 9 10 11 12 13
  Deutsch  
Wie aus Sätzen Texte werden

Wie aus Sätzen Texte werden

1. Definition Text

Wir haben uns in den vorangegangenen Kapiteln mit der Frage beschäftigt, wie aus Wörtern Sätze werden. Wir hatten festgestellt, dass nicht jede beliebige Aneinanderreihung von Wörtern als Satz bezeichnet werden kann. Genauso verhält es sich auch mit Texten.


Beachte:


Nicht jede beliebige Aneinanderreihung von Sätzen bezeichnen wir auch als Text. Aber jeder Text ist eine Aneinanderreihung von Sätzen.


  • Texte sind Folgen von Sätzen, die zueinander in bestimmten Beziehungen stehen. Sie sind logisch aufgebaut.

    Beispiel:


    Nachdem Hans das Haus erreichte, wurde er in ein dunkles Zimmer geführt. Es war mit wertvollen Möbeln ausgestattet. Die Teppiche hatten leuchtende Farben und an den Wänden hingen alte Gemälde.

Wie du sehen kannst, beziehen sich die Sätze aufeinander.


2. Satzbeziehungen

Sätze können zueinander in zeitlichen und logischen Beziehungen stehen.


  • zeitliche Beziehung

    Erst nimmst du die Dose in die Hand. Anschließend verteilst du die Schlagsahne auf dem Kuchen.


    Legen Sie die CD ein. Danach startet das Programm automatisch.

  • logische Beziehung

    Roboter erleichtern uns die Arbeit. Deshalb sind sie auch so beliebt.

Der zweite Satz ist hier die Begründung des ersten Satzes.


Der Schnee schmolz. Dadurch kam es in mehreren Landstrichen zu Überschwemmungen.


Der erste Satz zeigt uns hier den Grund für das Ereignis im zweiten Satz an.



Der folgende Text ist durcheinander geraten. Ordne die Sätze!


1. Peter geht mit seinem Hund Pfiffi spazieren, denn das macht er gern.
Zu Hause angekommen, füttert Peter zuerst seinen Hund und macht sich dann selbst etwas zum Abendessen.
Im Park wirft Peter ein Stöckchen.
Daher spielen sie es für eine ganze Weile.
Dann bringt er es zurück zu Peter.
Und der Hund läuft dem Stöckchen hinterher.
Doch dann merkt Peter, dass Pfiffi müde wird.
Dieses Spiel macht beiden Spaß.
Deshalb gehen beide wieder nach Hause.



3. Lösung

Peter geht mit seinem Hund Pfiffi spazieren, denn das macht er gern.
Im Park wirft Peter ein Stöckchen.
Und der Hund läuft dem Stöckchen hinterher.
Dann bringt er es zurück zu Peter.
Dieses Spiel macht beiden Spaß.
Daher spielen sie es für eine ganze Weile.
Doch dann merkt Peter, dass Pfiffi müde wird.
Deshalb gehen beide wieder nach Hause.
Zu Hause angekommen, füttert Peter zuerst seinen Hund und macht sich dann selbst etwas zum Abendessen.


Impressum  |   Partner  |   Presse  |   Studentenjobs |   Weiterbildung |   Stellenangebote   |
Copyright © 2000-2014 KeepSchool